Delphine Delépine

Biografie


Delphine Delépine, Jahrgang 1965, bewegt sich ständig im Kreativbereich. Von Kindesbeinen an war es das Elternhaus – Mutter und Vater sind Grafiker – in dem Malen und Zeichnen zur Tagesordnung gehörten. Dazu gesellten sich Basteln und Nähen sowie Ballet und Jazztanz, zwei Welten, die sich fortan wie ein roter Faden durch ihr Leben ziehen. Ersteres führte sie in die Welt der Mode, in welcher sie nach der Matura in Zürich und dem Abschluss der Modehochschule Paris beruflich fest Fuss fasste. Mit Begeisterung denkt sie noch heute an jene ersten Pariser Berufsjahre: „Das Entwerfen und Entwickeln von Kollektionen, das ist wunderbar kreativ und das Herumreisen in der Welt öffnet den Blick.“ Inzwischen ist der Einkauf ihr Gebiet geworden, wobei neben ihrer Spürnase für Trends Materialien, Farben und Stoffe im Zentrum stehen. Sensibel und neugierig, wie Delphine Delépine aber ist, reicht ihr das bei weitem nicht: Weiterbildung ist ihr ein stetes Bedürfnis: Sie belegt Kurse im Modellieren mit Ton (Atelier David D’Ambrosio, Rolle) in experimentellem Malen (Atelier Astarte, Zürich) in Aspekten bildlicher Darstellung (Hochschule der Künste, Peter Schneebeli), in Yoga, Gyrotonics, Klavierspielen, Harmonium und Gesang.

 

Ausstellungen:

2011: JAPAN 2010 im Planet Yoga, Hürrlimann Areal Zürich


Kundenaufträge:

2011 Fotomalerei, Kurashki Trilogie, Lausanne

2011 Fotomalerei, Tempeltrilogie, Zürich

2010 Trilogie 3x 50x50cm Ölbilder, Überlingen

2009 Mandalamosaik 90x60cm, Arosa, Chalet Hiromi

Home     Biografie     Fotomalerei     Mischtechniken     Holzarbeiten     Tusche     Ideen     Kontakt & Links